7 Sachen #05

Hier noch meine 7 Sachen von gestern. Habe es leider nicht eher geschafft.
Eigentlich wollte ich gestern ja ganz viel nähen. Dinkelkissen und so. Meine neue Entdeckung.
Aber dann habe ich mir gedacht, dass das Nähen ja eigentlich mein Hobby ist und ich mir damit keinen Streß machen sollte… und dann war es ein ganz entspannter Sonntag.
Auch gut.

Hier die Fotos:


1. Die zweite Kerze am Adventskranz angezündet. Und ja: Ich mag es weder kitschig noch besonders „kreativ“… bei mir muß Weihnachts-Deko klassisch und mit viel rot und grün sein. Weiß, Silber und Gold geht auch. Und Glas.


2. Ein Dinkelkissen hab ich aber doch genäht… (Meins sieht übrigens so aus. Und das ist mein erstes gewesen. Direkt super gelungen. Ich liebe es. Und ich werde es behalten…). Die Dinger sind mit den 6 Kammern so groß, dass man sie sich super um den Nacken, auf den Bauch oder ins Kreuz legen kann. Love it.


3. Endlich mal ein bisschen Weihnachtsdeko in der Wohnung verteilt. :-) Vielleicht komme ich ja jetzt ein bisschen in Weihnachtsstimmung… Gemütlich ist es jedenfalls. Findet der Liebste auch.


4. Zur Deko gehören auch diese Orangen, die ich mit Nelken und Anis gespickt habe. Duften superlecker. :-)


5. Zwischendurch die Katzen gekrault. Natürlich. Immer. Hier die Paulakatze.


6. Plätzchen gebacken. Endlich mal wieder! Und die ersten in diesem Jahr.


7. Den armen Nachbarskater vor dem fiesen Wetter gerettet und kräftig hinter den Ohren gekrault. Regen ist ja nu mal gar nichts für arme Katzentiere.

Ach ja, die „7 Sachen“ sind eine wunderbare Idee von unserer guten Frau Liebe. :-) O-Ton: „7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.“ Inzwischen macht eine riesige Zahl von Kreativ-Bloggern diese Geschichte mit – und es ist einfach nur wunderbar. Danke!

Advertisements

22 Kommentare zu “7 Sachen #05

    • Danke! :-) Der arme Kater saß am Küchenfenster im Regen, wurde von mir mit einem Handtuch erstmal trockengerubbelt… und dann tüchtig gekrault…
      Mitnehmen geht nicht. Da kriegste Ärger mit der Nachbarin. ;-) Und ich würde ihn auch vermissen…

  1. Wann immer ich Dinkel- oder sonstige Körnerkissen sehe, schließe ich die Augen und wünsche mir ganz fest eine Mikrowelle. Die Dinger sind einfach göttlich.

      • ja, das kann ich gut nachvollziehen. dazu würde ich mich wahrscheinlich auch nicht aufrafffen. also, fix eine microwelle kaufen. neulich gab es gerade eine ganz günstig bei aldi…

  2. Nur für den Fall, dass du die Körnerkissen verkaufen willst (wer ist nicht schon mal auf die Idee gekommen :-)), solltest du dich auf jeden Fall schlau machen, ob du das ohne CE-Kennzeichnung darfst! Guck mal z.B. hier: http://dergruendercoach.blogspot.com/2011/11/arbeitsgruppe-kirschkernkissen.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+DerGruender-coach+%28Der+Gruender-Coach%29&utm_content=Google+Reader
    oder im Dawanda-Forum danach suchen.
    Ich glaub da muss man aufpassen!

      • So. Ich hab jetzt mal im DaWanda Forum nachgefragt (habe da keinen Eintrag zu dem Thema gefunden….) und ein paar Verkäuferinnen von Dinkelkissen angeschrieben, ob die was wissen…

      • Tja, das hatte ich mir schon gedacht, hatte nur keine Zeit weiter zu recherchieren. Deswegen hab ich auch die Finger davon gelassen. Tut mir leid für dich.
        Übrigens: Was ist denn jetzt eigentlich mit nem Markt diesen Monat? Stehst du irgendwo? Sollte das nicht nächstes oder übernächstes WE sein?

      • Der Markt ist abgesagt worden. Da sag ich jetzt nix mehr zu. ;-) Ich verkaufe einfach erstmal bei DaWanda. Muß mal am Sonntag ein paar Sachen hochladen zum Verkaufen.
        Wird nix mehr mit Geschäften dieses Jahr.
        Toll, dass ich mir extra Tische und Decke sowie Deko-Kram zugelegt hatte… naja, egal. Wird ja nicht schlecht.

  3. Oh, wie er schaut der Nachbarskater. Zum Herz erweichen :-)
    Ich pack die Katzen immer in den Korb-Katzenkorb wenns zum Tierarzt geht, hat aber noch nie einer geschimpft mit mir. Katzen benehmen sich aber auch vorbildlich beim Arzt. Kein Problem sie aus dem Korb zu bekommen. Marschieren sogar freiwillig raus, weils so neugierig sind, die armen, unwissenden Tiere ;-)
    Aber oft müssen wir zum Glück ja nicht hin.

    • ja. oder? wirklich herzerweichend. er kriegt mich auch regelmäßig rum mit diesem blick ;-)
      unsere katzen sind beim tierarzt etwas schwierig, da beide tierheim-katzen, die haben so ihre macken. *seufz*
      da ist ein einfacher korb zum oben aufklappen besser… das war mir am anfang nicht klar. finde den korb so hübsch. :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s