Stempelfrage.

Also. Das ist ja so. Schon immer (jedenfalls seit ich denken kann) liiiiebe ich Stempel.
Als Kind hatte ich schon immer welche. Und jetzt bin ich froh, dass ich als Musikschullehrerin lustige Stempel für Kinder besitzen darf, die ich meinen Flötenschülerchen ins Heft machen kann, wenn sie schön gespielt haben.

Seit ich mit dem Nähen angefangen habe, faszinieren mich auch bestempelte Stoffe.

Aber jetzt gerade geht es in meinem Kopf vor allem erstmal um Stempel für Papier.
Ich möchte welche selber machen.
Habe schon experimentiert mit Radiergummi-Stempeln… aber das ist nicht die ultimative Lösung, glaube ich.
Dann gibt es ja noch komplizierte „chemische“ Verfahren, wo man irgendwas auf irgendwelche Folie kopiert usw.
Sowas meine ich aber nicht.
Ich will was „basteln“. Also es kann so einen Linoldruck-Charakter gerne haben.

Und hier die Frage:
Hat jemand Tipps / Erfahrungen / Hinweise auf gute Anleitungen für mich?

Ich werde sowieso lange suchen und probieren müssen. Aber für gute Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
Vielleicht weiß ja jemand unter Euch lieben Leserchen was.
Ich würde mich freuen!

Advertisements

14 Kommentare zu “Stempelfrage.

  1. Oh man Linoldruck, wie habe ich das in der Ausbildung gehasst -.- Das ist so eine scheiß arbeit und so viel dreck.
    Also wir hatten eben diese Platten, darauf haben wir das zu druckene gemalt, eben nur spiegelverkert (die meisten haben sich das normal ausgedruckt, dann dick mit bleistift angemalt und irgendwie übertragen kp mehr)
    und dann gab es da richtiges werkzeug für, damit man die holräume machen konnte. puh ich hab nen stern damals gemacht mit 3 farben also 3 platten. ähm ja… ich hab sie zwar noch aber weit verbannt die shit dinger ^^
    Mal so eben ist es nicht gemacht, ich hab dazu ne Woche mit ja 4unterrichtsstunden gebraucht, zum druck bin ich nie gekommen lol weil ich die schukle verlassen habe

    • ich hab linoldruck in der schule immer geliebt. habe damals ein flötisten-portrait gemacht. ich fand es gar nicht übel. :-) leider ist die platte verschollen. und der einzige druck, den ich hatte, auch. :-(

  2. Mit Stempelgummi kannst du sowas machen. Ist auch leichter zu verarbeiten als Linolium, soweit ich weiß.

    Bin schon gespannt was dabei raus kommt. Ich hoffe du berichtest darüber :)

    Liebe Grüße

    • Ja, davon hab ich auch schonmal gehört. Geht das gut?
      Ja, klar, werde ich berichten, wenn ich was mache… Ach, ich will immer so viel machen und komme zu nichts. *seufz*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s