Gartentagebuch

Soooo. Der Umzug ist geschafft, die Möbel stehen einigermaßen an ihren Plätzen und ich habe schon angefangen, die Bücherkisten auszupacken…
Aber alles schön langsam und ohne Streß. Schließlich habe ich Sommerferien, fahre nicht weg und habe somit 6 Wochen Zeit, es mir und den Katzen hier schön zu machen.

Deshalb habe ich auch seit dem Umzug letzten Freitag und auch schon in der Woche davor immer täglich ein bisschen was im Gärtchen gemacht. Das tut soooo gut!
Und es gibt noch so unendlich viel zu tun.

Das würde ich gerne in einem „Garten-Tagebuch“ festhalten, in das ich so oft es geht reinschreibe, was ich gemacht und geschafft habe und natürlich möchte ich Fotos zeigen….

Jetzt ist nur die Frage: Passt das hier ins LinaLuna Blog? Oder sollte ich dafür ein extra Garten-Blog machen? Eigentlich habe ich keine Lust, mich noch mehr zu verzetteln… deshalb würde ich das Thema am liebsten hier integrieren. Würde das stören??

Ich bitte um zahlreiche Meinungen in den Kommentaren! :-)

P.S.: Bin eben mit der Kamera einmal quer durch den Garten gestiefelt und habe ein paar Pflänzchen darin eingesammelt. Wollt Ihr sehen??

Advertisements

22 Kommentare zu “Gartentagebuch

  1. Also in deinem Blog geht es ja vor allem um Kreativität. Und kreativ kann man in allem sein, von daher würde ich sagen dass der Garten auch noch mit rein passt. ;)

    Und wenn du dann noch eine Wimpelkette oder sowas nähst und sie im Garten aufhängst ist die Brücke geschlagen. *hihi*

    Deine Pflänzchen würden mich übrigens sehr interessieren… her damit!

    • So in etwa hab ich das auch gedacht…!
      Wimpelkette hätte ich geeeerne, aber erstens hab ich gerade so gar keine Zeit zum Nähen und zweitens müsste die mindestens 10 Meter lang sein- denn so breit ist meine Terrasse. :-( Da muß ich wohl leider erst den nächsten Winter abwarten…

  2. Glückwunsch! :) Klar, gehört der Garten hier her. Ganz einfach weil dein Blog ja Linalunaswelt heißt…und was wäre diese Welt ohne Garten? Außerdem findet man viiilel kreatives Chaos in Gärten. Also immer her mit neuen Beiträgen :) Wenn das keine Guten Gründe sind… Liebe Grüße.

  3. Ich habe, wie du sicher noch weißt, auch schon des öfteres Sideblogs gestartet, wie s viele andere auch und wie so viele andere auch, hat man letztendlich doch alles wieder in den eigenen Blog integriert, weil es einfach zu viel aufwand war! So oder so…ich würde alles belassen und es lieber integrieren!

    • Ja, genau, das geht mir auch so. Irgendwie war es ja bei mir auch so, dass ich das Nähen auslagern wollte und jetzt hat sich das LinaLuna Blog zu meinem eigentlichen Haupt-Blog entwickelt. Und nichtmal selbst-gehostet. Pff. Aber so ist es halt manchmal. Vielen Dank für Deine Meinung… Ihr scheint Euch ja alle einig zu sein. ;) Sehr schön!

  4. also ich finde auch der Garten gehört hier her.. zu mal im Garten auch unheimlich kreativ sein kann und es immer was neues zu entdecken gibt. Geht mir ja auch gerade so.

    • Naja, bei mir geht es jetzt erstmal um „ausmisten“, Platz schaffen für Neues, den Boden benutzbar machen, neue Pflanzen verteilen und die Aufteilung neu anlegen. Ich möchte die Beete vergrößern, den englischen Rasen abschaffen und statt dessen in der Mitte eine kreisrunde Blumenwiese errichten, drumrum und zu den Beeten evtl. einen Mulch-Weg. So ungefähr. Naja, stimmt, doch, das hat schon was mit Kreativität zu tun. Hast Recht! :)
      Wie sieht es bei Dir aus?

      • ähnlich… wir misten und sortieren aus, was darf bleiben, was muss raus..

        nebenbei pflanze ich schon mal Kräuter in Töpfe und Schalen, weil die eh immer wachsen, zur Not auch indoor auf der Fensterbank und kaufe Blumen in Gärtnereien/Baumärkten für ein bisschen „schön“

        Nach langem hin und her wurde jetzt doch beschlossen, dass der Teich in unserem Garten bleibt und jetzt les ich mich da ein, nachdem wir am Sonntag einen Teichputztag eingelegt haben, was sehr eklig war.

      • Ja, mit Kräutern hab ich auch angefangen…
        Ein paar hatte ich sogar noch vom Balkon.

        Hm. Wasser ist ja immer so eine Sache. Die Vormieterin hatte hier so eine Vogeltränke stehen. Die habe ich aber nach 2 Tagen entfernt. War eine Mücken-Plantage. Hatte mich gewundert, warum ich abends im Schlafzimmer immer 10000 Mücken hatte. Seit ich die Tränke gekillt habe, sind auch die Mücken so gut wie weg.

      • ja, Mücken haben wir auch und nicht zu wenig.. aber der Teich gehört zum Haus und wir wohnen nur zur Miete, von daher ist das was die Eigentümer wollen Gesetz. Allerdings sind die halt auch sehr dankbar, wenn man sich um irgendwas kümmert. Gartenarbeit ist bei uns kein muss, denn fürs grobe wie Rasenmähen, Bäumeschneiden, etc. gibt es einen Gärtner.. der alle paar Wochen mal kommt. Ansonsten darf man sich im Garten freiaustoben.

  5. Ich möchte alles über deinen Garten wissen! Sehr gerne in diesem Blog. Ich finde es eher verwirrend Blogs nach Themen aufzuteilen. Dafür gibt es ja Kategorien. Eine schöne Woche, schöne Ferien und gutes Gelingen!
    LG, Sabrina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s