Der Traum vom Baumhaus…

Und dafür brauche ich Euch!
E-Plus hatte einen „Wettbewerb“ ausgeschrieben, wo man seinen Kindheitstraum einreichen konnte.
Ich habe geschrieben, dass ich immer im Baumhaus wohnen wollte.

Und was soll ich sagen: Ich bin in der Auswahl der „Top 10“ gelandet und mein Wunsch steht jetzt offen zur Abstimmung.
Und da kommt Ihr ins Spiel! Ich brauche jede einzelne Stimme von Euch!
Noch sieht es nicht so gut aus für mich…

Bitte drückt hier auf „Für den Traum abstimmen“ (grüner Button rechts)! Lieben Dank!

Advertisements

18 Kommentare zu “Der Traum vom Baumhaus…

  1. P.s.:
    Und ich würde mich freuen, wenn Ihr etwas dort unter dem Traum in die Kommentare schreiben könntet… das „inspiriert“ vielleicht die fremden Abstimmer! ;)

  2. Getan! :) (Ich hoffe, das ist nicht nur ne perfide Art von Eplus, an Email-Adressen zu kommen… :/ Aber gut, diese ist eh öffentlich, weil auch im Imnpressum des Blogs verlinkt. Also Leute, macht mit!)
    Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Glück und finde den Traum toll!
    LG /inka

  3. Hallo liebe LinaLuna! Erstmal danke, dass ich och schnell mit in den Rotationstopf hüpfen durfte! Abgestimmt habe ich auch gerade für dich und dabei gesehen, dass man bis zum 25.11. täglich 3x abstimmen kann, Also liebe Leser hier im Blog: einmal ist keinmal…. ;-)
    Heute hast du von mir schonmal alle Stimmen bekommen.

    LG und ich drück dir ganz ganz fest die Daumen!

  4. Danke Euch allen. Ich stehe nur im Moment in Gedanken vor einem (zugegebenermaßen Luxus-) Problem: Ich bekomme den Gewinn nur, wenn ich auch wirklich den Traum umsetze. Sprich: Im Baumhaushotel übernachten (für 10.000 Euro????) oder ein Baumhaus bauen.
    Letzteres wird aber schwierig. Ich habe ja leider keinen eigenen Garten.
    Ein paar qm Land kaufen inkl. Baum? Aber wo? Und was kostet sowas?
    Uff. Ich stehe jetzt vor Rätseln. Gar nicht so einfach.
    Aber ein Traum wäre das tatsächlich… so eine Art „Ferienhaus“-Baumhaus. Ui, wäre das genial.
    Aber ich habe bis jetzt keinen Plan, wie man das umsetzen kann.
    Falls also jemand von Euch was einfällt… am besten in und um Düsseldorf: Bitte Bescheid sagen.
    Näherer Umkreis (bis 50 km würde ich sagen) würde auch gehen… also um Köln oder Bergisches Land…
    Aber wie und wo… ohoh….

    Naja, noch hab ich nix gewonnen… aber Gedanken mache ich mir jetzt schon….

  5. Such dir doch eine Kita, Schule oder einen Verein, der irgendwas mit Garten und Natur macht. Die haben vielleicht auf dem eigenen Grundstück für dich den passenden Baum und würden sich freuen, wenn sie nach deiner persönlichen Wunscherfüllung das Baumhaus für sich nutzen können.
    Dann würdest du mit deinem Wunsch, noch mehr Wünsche erfüllen! ;-)

    LG

    • Hab ich auch schon drüber nachgedacht. Aber ich finde, ein Baumhaus muss im Wald stehen.
      Und es muss so sein, dass ich da sein und bleiben kann, wenn ich das will…
      Eine Waldschule würde vielleicht gehen… Mal nachdenken. ;)

  6. Eben gevotet. Toi, toi, toi! ;)

    Das mit dem Wald wird nicht so einfach sein, denn der Bau von Baumhäusern, die mehr sind, als eine von Kindern gezimmerte Bretterbude und in denen man auch übernachten kann, müssen angemeldet werden (ggf. muss sogar eine Baugenehmigung beantragt werden… die Regelungen sind von Region zu Region unterschiedlich). Man kann natürlich ein Freizeitgrundstück am Waldrand kaufen, auf das in der Regel eine Wochenendhütte gestellt werden kann, also schätzungsweise auch ein Baumhaus, aber mit € 20.000 wird man da schon für den Grund rechnen müssen). Ein Win-Win-Deal mit jemandem der ein passendes Grundstück hat, ist da sicher die günstigere Lösung, wenn auch weniger unabhängig, als bei eigenem Grund.

    Sehr schöner Blog übrigens!!! Von mir gibt’s noch eine Spende für die Samenrotation: Wasserschwertlilien. Geht heute raus.

    • Hallo Isabella, prima, dann können wir uns jetzt ja auch duzen. ;)
      Ich hatte es eigentlich so gelesen, dass man die Baugenehmigung nur braucht, wenn fliessend Wasser und Strom eingebaut wird!? Braucht man denn für jedes Gartenhäuschen eine Baugenehmigung???
      Typisch Deutschland…
      Ja, ich frage halt zur Zeit jeden im Umfeld, ob er jemand kennt mit Waldstück… da muss sich doch was finden lassen!! ;)
      Warten wir mal ab!
      Jedenfalls danke für die Blumen (und auch die Samen, haha!) und für’s Voten!

      • Ja, in Deutschland ist manches schon seeeehr reglementiert, aber das hat halt damit zu tun, dass wir hier so eng aufeinandersitzen und sich wer an etwas stören könnte, aber auch mit Umweltschutzgründen u.a.m.
        Die Baugenehmigung hat weniger was mit der Erschließung des Grundstücks zu tun (das käme höchstens noch erschwerend hinzu ;)) sondern vielmehr damit, wie groß die Hütte ist und ob du in ihr wohnen willst/kannst oder nicht. Nur Abstellschuppen sind generell genehmigungsfrei. Aber wie gesagt, gibt es hier von Region zu Region, bzw. von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedliche Bestimmungen und Handhabungen.

        Ich würde es auch so machen wie du: Erst in deinem Bekanntenkreis rumfragen (am unkompliziertesten, möglicherweise aber auch mit dem Risiko von späteren unterschiedlichen Vortsellungen), dann ggf. einen Aufruf an Unternehmen in der Region starten, z.B. an Bio-Landgasthöfe, die die Chance nutzen möchten, „Baumhaushotel“ zu werden (bringt die meisten Einschränkungen für dich mit, kann aber eine bequeme, unkomplizierte Lösung für dich sein, weil die sich dann auch um was kümmern können)… Sobald der Platz feststeht, bei der Gemeinde Infos einholen und nach Zimmereien in der Gegend schauen.
        Es wird sich schon eine gute Lösung auftun, wenn sich die Kunde verbreitet ;)

      • Ich denke auch, dass sich da eine Lösung finden lässt! :)
        Umso schöner, dass ich jetzt Leute wie Dich kennenlerne, die mir Tipps geben können! :) Das freut mich wirklich sehr.
        (Und abgesehen davon- vielleicht gewinne ich ja gar nicht… aber träumen macht eben soooo viel Spaß!!)
        DANKE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s