Schock-Wahl

Nach dem schockierenden Wahlergebnis von gestern (Bundestagswahl), das ich mir nur so erklären kann, dass die über 60-Jährigen, die seit 20-30 Jahren IMMER ihre CDU wählen und gar nicht mehr drüber nachdenken, wohl die einzigen in diesem Land sind, die geschlossen vom Wahlrecht Gebrauch machen, anstatt ihre Stimme zu verschenken (ja, da gehören auch gewollt ungültige Stimmzettel dazu!), habe ich beschlossen, mich selbst und Euch wenigstens mit meinen Lieblings-Wahl-Tweets aufzuheitern bzw. uns Mut zuzusprechen, dass die Menschen mit etwas Grips im Kopf eben doch noch nicht ganz ausgestorben sind…

Hier sind sie. Viel Spaß.

Fasten! Fatzenbuch!

Inspiriert duch die gute Frau Schaaf habe ich heute, leider mit einer Woche Verspätung, beschlossen, doch noch zu fasten.

Und zwar werde ich bis Ostern auf Facebook verzichten. Habe das Lesezeichen aus meinem Browser gelöscht, den Account deaktiviert und meine Apps von iPhone und iPad gelöscht.

Okay. Dachte ich. Ich kann meinen Account leider nicht deaktivieren, da ich dort Seiten und Gruppen verwalte. Na gut. Dann werde ich halt einfach nicht draufgucken und die Benachrichtigungen ausschalten.

Muss reichen.

Bin gespannt, was ich mit der ganzen, vielen, gewonnenen Zeit anfangen werde. Vielleicht mal wieder ein Buch lesen oder Fotos sortieren…

❤ – Tweets Januar 2013